09. April 2019

9/04/2019

Die Ölnotierungen bleiben auf dem hohen Niveau. Nach dem Anstieg vom gestrigen Tag scheint erst einmal eine Konsolidierung einzutreten. Die neuen Provokationen vom Präsident Trump zum IRAN könnten die Notierungen weiter steigen lassen. Eine Entspannung ist durch die Unruhen in Libyen, Venezuela und den Sanktionen gegen den IRAN nicht zu erwarten. Russland hat durchblicken lassen, dass zum Ende des Sommers bei entsprechendem Bestandsabbau die Produktion wieder erhöht werden könnte.         Für den heutigen Tag können die Verbraucher im Euro Raum mit etwa gleichbleibenden Preisen rechnen.