06. Februar 2019

6/02/2019

Nachdem man letzte Woche schon die Auswirkungen der Sanktionen gegen Venezuela eingespeist hatte, fing diese Woche ruhig an. Auch die gestrigen API Daten hatten keinen großen Einfluß auf die Preise. Der Markt wird heute wahrscheinlich ruhig bleiben, bis am Nachmittag die DOE Bestandsdaten bekannt gegeben werden. Man rechnet mit einem gestiegenen Bestand der USA, was eventuell ein Preisschub nach unten bewirken könnte. Die heutigen Tagespreise werden nahezu unverändert, maximal -0,20 €/100 erwartet.