06. September 2017

6/09/2017

West Texas Intermediate (WTI) ist eine leichte, schwefelarme Rohölsorte aus den USA. Es kann mit verhältnismäßig geringem Aufwand verarbeitet werden. Der Preis pro Barrel gilt als wichtiger Indikator von Rohöl auf dem Weltmarkt. Auch als Richtwert für die Preisfestsetzung anderer in den USA geförderter Ölsorten. Er bewegt sich in der Regel im gleichen Bereich wie der Preis der leichten Nordseesorte Brent. Genau dieser WTI sorgte gestern Nachmittag mit einem Preisschub nach oben. Der nächste Hurrikan läßt die Preise auf hohem Niveau, da nicht abschätzbar ist wo und in welchem Ausmaß er zuschlägt. Man rechnet damit, dass die 50 Dollar Marke sich als stabil erweist. Natürlich darf man die politischen Konflikte mit Nordkorea nicht aus den Augen lassen. Die Aktienmärkte reagieren noch verhalten.Für heute sind Preise mit einem Plus von ca. 0,65 €/100 zu erwarten.